Ein Steinboden verleiht eine unbestreitbare, zeitlose Eleganz, ein bisschen Luxus, der mit Funktionalität einhergeht.

Einst waren Marmor- und Granitböden hauptsächlich mit der Ausstattung von sakralen und öffentlichen Gebäuden sowie reichen Privathäusern assoziiert. Heutzutage sind sie aber auch immer öfter elegante Innenausstattung von Einfamilienhäusern und Wohnungen. Bei der überwiegenden Mehrheit dieser Projekte wird Marmor eingesetzt, der eine ausgewogene, für das Auge angenehme Struktur hat und in einer reichen Palette von Pastellfarben erhältlich ist.

Granitböden dagegen werden aufgrund ihrer größeren Härte häufig in Firmengebäuden, Banken, Einkaufszentren, Hotels und anderen öffentlichen Gebäuden verwendet. Sie vermitteln ein Gefühl von Luxus und Prestige und sind die ästhetische Visitenkarte eines Unternehmens.

Steinböden funktionieren perfekt mit einer Fußbodenheizung, denn der Stein speichert die Wärme gut und gibt sie nach dem Abschalten der Anlage noch lange Zeit zurück.

In unserem Angebot finden Sie Marmor, Granit, Travertin, Quarzkonglomerate oder
-Sinterwerkstoffe. Verschiedene Oberflächenbearbeitungen sind möglich – poliert, satiniert oder „anticato“. Unser Angebot umfasst die gesamte Palette von Leistungen – vom Entwurf Ihres Fußbodens bis hin zu seiner professionellen Verlegung.

Wir bieten auch Dienstleistungen bei der Sanierung von bestehenden Steinböden an.


Steinböden, Marmorböden

Einst waren Marmor- und Granitböden hauptsächlich mit der Ausstattung von sakralen und öffentlichen Gebäuden sowie reichen Privathäusern assoziiert. Heutzutage sind sie aber auch immer öfter elegante Innenausstattung von Einfamilienhäusern und Wohnungen.

Unsere Kunden entscheiden sich häufig für Marmor- oder Granitböden. Marmorböden zeichnen sich durch Weichheit und Zartheit des Werkstoffs aus, was sie zur ersten Wahl bei der Innenausstattung macht, zum Beispiel zur eleganten Einrichtung von Badezimmern oder Küchen, wo Beständigkeit des Werkstoffs gegen Flecken oder Absorption von Wasser und anderen Flüssigkeiten vom großen Vorteil ist.

Marmor – und andere Steinböden funktionieren perfekt mit einer Fußbodenheizung, denn der Stein speichert die Wärme gut und gibt sie nach dem Abschalten der Anlage noch lange Zeit zurück.

Granitböden zeichnen sich dagegen durch höchste Beständigkeit gegen Beschädigung und äußere Einflüsse aus. Sie sind deshalb sehr oft in prestigeträchtigen Institutionen, Unternehmen, Banken, Einkaufszentren, Hotels und anderen öffentlichen Gebäuden zu finden. Sie vermitteln ein Gefühl von Luxus und Prestige und sind die ästhetische Visitenkarte eines Unternehmens